Menü

Home Entertainment Fünf neue Festplattenrecorder von Samsung

Samsung bringt in den nächsten Mpnaten fünf neue Festplattenrecordern auf den Markt - die neben der Aufnahmefunktion gleichzeitig auch 3D Blu-rays abspielen können und einen Zugang zum Internet bieten.

Das Spitzenmodell BD-D8909S
vergrößern
© Samsung

Das Spitzenmodell BD-8909S verfügt über eine 1TB große Festplatte, mit der man dank eines zweiten Tuners parallel zur Aufnahme eine andere Sendung sehen kann. Die Bedienung erfolgt zentral über eine Oberfläche: Mit Smart Hub können Nutzer nach Inhalten im Internet oder im Heimnetzwerk suchen. Durch die kabellose Übertragung zu anderen Geräten im Haushalten können so Inhalte an verschiedenen Orten betrachtet werden.

Alle Recorder besitzen einen elektronischen Programmführer (EPG) sowie eine Hyper Real Engine. Letztere ist für scharfe Konturen, tiefes Schwarz und satte Farben zuständig. Zudem können alle 2D Filme auch durch eine Konvertierung in 3D betrachtet werden.

Der BD-D8509S ist mit den gleichen Funktionen wie der BD-D8909S ausgestattet, verfügt aber über eine kleinere Festplatte (500GB Speicher). Durch einen USB Anschluss können aber externe Festplatten angeschlossen und die Aufnahmekapazität erhöht werden. Das Einsteigermodell BD-D8200 unterscheidet sich zu seinen großen Brüdern lediglich in der Festplattenkapazität von 250GB.

Preise (UVP) und Verfügbarkeit:

  • Blu-ray-Festplattenrecorder BD-D8909S: Preis unbekannt (August 2011)
  • Blu-ray-Festplattenrecorder BD-D8509S: Preis unbekannt (August 2011)
  • Blu-ray-Festplattenrecorder BD-D8500: 449 Euro (April 2011)
  • Blu-ray-Festplattenrecorder BD-D8200S: Preis unbekannt (August 2011)
  • Blu-ray-Festplattenrecorder BD-D8200: 449 Euro (April 2011)

 
Anzeige
Anzeige
x