Menü

Fernsehantenne One For All bietet Stabantenne für DVB-T

Wenn in der Wohnung der Empfang für das digitale Antennenfernsehen zu schwach ist, kann die Außenantenne SV 9453 von One For All effektiv helfen.
Stabantenne One For All SV 9453 © One For All

Mehr lesen

Schön sind die guten alten Stabantennen nicht gerade. Außen an der Hauswand oder auf dem Balkon angebracht, helfen sie jedoch oft besser bei schlechten Empfangsbedingungen als kleine Tischantennen mit Signalverstärkung. Die SV 9453 von One For All, Anbieter von digitalem Video-Audio-Zubehör, kann leistungsstark aushelfen und Unterbrechungen beim DVB-T-Empfang vermeiden.

Zwar gibt es beim Digitalfernsehen keine Bildverschlechterungen wie Rauschen oder Streifen im Bild. Allerdings kann es zu kurzen Sendeunterbrechungen oder eingefrorenen Bilder kommen. Das ist dann der Fall, wenn man in einem Empfangsgebiet wohnt, bei dem die DVB-T-Signale nur schwach ankommen. Die Größe der Antenne und deren Platzierung nehmen dann entscheidend Einfluss, wie zuverlässig der TV-Programmempfang ausfällt.

Kaufberatung: Digitale Sat-Receiver im Test

Der DVB-T-Fernseher wird an die Stabantenne letztlich wie an eine Tischantenne angeschlossen. Erforderlich ist lediglich ein entsprechend langes Kabel bis zur SV 9453. Im Lieferumfang ist bereits ein zehn Meter langes Anschlusskabel enthalten.

Der Preis der Fernsehantenne beträgt 50 Euro.

Technische Details im Überblick

  • Antennenlänge: 760 mm
  • Filter: GSM Block-Filter
  • Frequenzbereich: 460-862 MHz
  • Antennengewinn: 15 – 20 dB
  • Keulenbreite H/V: H35°-50°/V40°-55°
  • Vor-Rück-Verhältnis: 28 dB
  • Impedanz: 75 Ohm
  • Ausführung: CAI-Zulassung, Aluminium-Antennenträger 18 x 18 mm
  • Lieferumfang: Vormontierte Komponenten, 10 m Koaxialkabel RG6U F-Typ- und IEC-Koax-Anschluss

 
x