Menü

Heimkino Onkyo bringt 3D-fähiges und THX I/S Plus zertifiziertes Heimkino-Paket HT-S9305THX

Der Audio-Spezialist Onkyo stellt mit dem HT-S9305THX das nach eigenem Bekunden weltweit erste THX I/S Plus- zertifizierte und 3D-fähige Heimkino-System vor. Das Surround-System setzt sich aus fünf Lautsprechern, einem Subwoofer und einem AV-Receiver zusammen. Dem aktuellen 3D-Trend wird Onkyo zudem mit vier HDMI-Eingängen in der Version 1.4a gerecht.
Onkyo HT-S9305THX © Onkyo
Onkyo HT-S9305THX

Über HDMI angeschlossene Video-Quellen rechnet Onkyos HT-S9305THX unabhängig von der Ursprungs-Qualität auf eine maximale Auflösung von 1.080p hoch und gibt diese über den HDMI- Ausgang an ein einen Full-HD-fähigen Fernseher weiter.

Ermöglichen will dies der verbaute "Faroudja DCDi Cinema Prozessor", der zusätzlich Treppeneffekte eliminieren soll, die beim De-Interlacing von Video-Signalen entstehen. Darüber hinaus verspricht Onkyo bei seinem Heimkino-Receiver eine verlustfreie Dolby & DTS High Definition Dekodierung und Dolby ProLogic IIz Surroundverarbeitung, hinzu kommen diverse Klangverbesserungs-Technologien von THX, Audyssey und Onkyo.

Onkyos HT-S9305THX ist ab August 2010 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.000 Euro erhältlich. Optional kann der Kunde noch einen UP-A1 iPod/iPhone Dock oder den UP-DT1 DAB Radiotuner an den integrierten Onkyo Universal Port anschließen.

 
x