Menü

IFA 2011 Samsung präsentiert neue HD-Recorder

Zur IFA präsentiert Samsung drei neue HD-Recorder mit Twin Tuner und 3D Blu-ray Player. Die Zuspieler sind 3D-fähig und ermöglichen den Zugriff auf Inhalte aus Heimnetzwerk und Internet. Die Samsung BD-D8909S, BD-D8509S und BD-D8200S sind mit zwei digitalen Satelliten-Tunern ausgestattet und sollen so auf die Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens vorbereiten.
© Samsung
Samsung HD Recorder D8909 mit 1TB Festplatte

Die Samsung HD-Recorder mit Twin Tuner und 3D Blu-ray Player bieten auch Recording Möglichkeiten. Vor allem die ein Terabyte große Festplatte des Topmodells BD-D8909S bietet mit 480 Stunden Aufnahmekapazität einiges an Speicher.

Auch bei den neuen HD-Recordern kommt Samsungs Smart Hub Oberfläche zum Einsatz. Darauf lassen sich soziale Netzwerke, Online-Videotheken und vielfältige Apps einfach per Tastendruck starten. Die übergreifende Suchfunktion Search All findet, nach Eingabe eines Stichworts, gewünschte Inhalte im Internet und dem Heimnetzwerk.

Die 3D fähigen HD-Recorder von Samsung sind mit Zwei Tunern ausgestattet © Samsung
Die 3D fähigen HD-Recorder von Samsung sind mit Zwei Tunern ausgestattet

Jedes der neuen Recorder-Modelle verfügt über zwei digitale Satellitentuner. Zuschauer können so zum Beispiel ein Live-Fußballspiel sehen, während sie ein anderes Programm gleichzeitig auf die Festplatte aufzeichnen. Darüber hinaus unterstützen die neuen Samsung Recorder mit DVB-S2-Tuner den HbbTV-Standard. Für scharfe Konturen, tiefes Schwarz und satte Farben von TV-Bildern und DVD- sowie Blu-ray-Inhalten soll die Hyper Real Engine von Samsung sorgen. Sie analysiert und optimiert das Bildsignal in mehreren Schritten. Auch 2D-Inhalte lassen sich mit den Samsung Zuspielern in räumlichere Bilder umwandeln.

Um Multimediadateien für verschiedene vernetzte Geräte im Haushalt zentral verfügbar zu machen, können Anwender Fotos, Videos und Musik kabellos auf die Festplatte des Recorders kopieren. Egal ob vernetzter Fernseher im Schlafzimmer, Smartphone oder Tablet - der Nutzer kann so von allen vernetzten Geräten im Haushalt auf sein Medienarchiv zugreifen.

Ausgestattet mit allen Funktionen des BD-D8909S, unterscheiden sich die Modelle BD-D8509S und BD-D8200S durch ihre kleineren Festplatten von 500 bzw. 250 GB. Bei Bedarf kann der Speicher per externem USB-Medium erweitert werden. Zuschauer, die Fernsehen nicht via Satellit, sondern über DVB-T oder den digitalen Kabelanschluss empfangen, finden mit dem Samsung HD-Recorder mit 3D Blu-ray Player BD-D8500 mit 500 GB Speicherkapazität und dem BD-D8200 mit einem Speicher von 250 GB den Einstieg in die Samsung Smart TV Welt.

Preis und Verfügbarkeit

Der BD-D8509S ist ab sofort für 599 Euro (UVP), der BD-D8509S für 499 Euro (UVP) und der BD-D8200S für 449 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

 
x