Menü

Video-HomeVision mit neuer Star-Kolumne Weibliches Gespür für Technik

Frauen und Technik? Das geht nicht? Das Home-Entertainment-Magazin Video-HomeVision will diesem Klischee jedenfalls ab sofort mit aller Entschlossenheit entgegentreten. Radiomoderatorin Katja Wunderlich beschreibt in ihrer neuen Kolumne regelmäßig, wie und warum sich Frauen mehr und mehr für Technik begeistern. Im exklusiven Video-Interview für magnus.de liefert die Expertin darüber hinaus hervorragende Verhaltensregeln für Männer, damit der Geräteneukauf nicht in der Ehekrise endet.

Radiomdoeratorin und Video-HomeVision-Kolumnistin Katja Wunderlich

„Alles eine Frage der Technik“, lautet der Titel der neuen Star-Kolumne, die in Ausgabe 11/2010 des Home-Entertainment-Magazins Video-HomeVision ihre Premiere feiert.
Katja Wunderlich, Radiomoderatorin bei Bayern 3, schreibt darin künftig Monat für Monat über aktuelle Themen der Unterhaltungselektronik aus weiblicher Sicht. In der ersten Folge nimmt sich Wunderlich des Trendthemas 3D-Fernsehen an.
 
Praktische Tipps für Männer
 
Vorab verrät die in München lebende Powerfrau aus Franken für magnus.de unter anderem, wie elegant sie dem althergebrachten „Frauen und Technik“-Klischee begegnet. Im exklusiven Video-Interview erklärt Wunderlich außerdem die Bedeutung des so genannten WAF, des „Women Acceptance Factors“, der besagt, dass bei Geräten der Unterhaltungselektronik immer auch Optik und Design zählen. Und nicht zuletzt liefert die Expertin mit einem Augenzwinkern äußert wertvolle Verhaltenstipps für Männer, die bei der Neuanschaffung von teurer Technik unnötigen Streit in der Partnerschaft vermeiden wollen.
 


 
Die neue Ausgabe der Video-HomeVision inklusive der ersten Kolumne „Alles eine Frage der Technik“ ist ab Freitag, dem 8. Oktober 2010 überall im Zeitschriftenhandel erhältlich.
 
Links:
Homepage von Katja Wunderlich
Die neue Video-HomeVision direkt abonnieren

 
Anzeige
Anzeige
x