Menü

Messe Special IFA 2012: TV-Trends und Neuheiten

Riesengroß, extrem flach und extra scharf: Auf der IFA in Berlin werden die TV-Hersteller wieder mit Superlativen aufwarten. In unserer Galerie zeigen wir Ihnen schon jetzt, was Sie erwartet.
Toshiba YL985G © Hersteller
Details will Toshiba erst auf IFA verraten: Fest steht aber, dass der neue 3D-Fernseher YL985G vom renommierten dänischen Designer Jacob Jensen entworfen wurde und auf passive 3D-Technik setzt. Angekündigt werden drei Bildschirmgrößen (107, 119, 140 cm) und ein neuer schneller Prozessor für flüssige Bilder.

Vom 31. August bis zum 5. September gibt es auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) die neuesten Trends der Unterhaltungselektronik zu sehen: Superdünne TVs dank OLED-Technologie, riesige Fernseher mit mehr als 80 Zoll Bilddiagonale und die vierfache Auflösung von Full HD. Außerdem groß im Trend sind Smart TVs und die Vernetzung von Fernsehern mit anderen Geräten. Damit einher gehen neue Bedienkonzepte, die Sie ebenfalls auf der IFA bewundern können.

Vorab können Sie in unserer Galerie schon einige der Neuheiten sehen.

LG 84LM960V

Ultra Definition TV

Mit 3.840 x 2160 Pixeln erzeugt das Ultra-Definition-Panel des LG 84LM960V eine viermal höhere Auflösung als herkömmliche Full-HD-Panels. Zusammen mit der CINEMA 3D-Technologie soll auf dem 84-Zoll-TV ein 3D-Erlebnis wie im Kino ermöglicht werden.

 
x