Menü

Neu im Kino Kinostarts der Woche - Top oder Flop?

Johnny Depp ist als Vampir in den 70er Jahren nach 200 Jahren Sargruhe völlig überfordert. Und seine Nachfolger bei "21 Jump Street" müssen ohne das einstige Teenie-Idol an der High School auf Verbrecherjagd gehen. Mehr zu den Kinostarts der Woche erfahren Sie in unserer Galerie.

Kinostarts der Woche - Top oder Flop? © graphit - Fotolia.com
Kinostarts der Woche - Top oder Flop?

In den 80er Jahren verhalf die Serie "21 Jump Street", in der junge Polizisten undercover an Schulen ermittelten, Johnny Depp zum Durchbruch. Für das Remake im Kino überlässt der einstige Hauptdarsteller seinen jüngeren Kollegen Channing Tatum und Jonah Hill das Feld. Johnny Depp schlägt sich dafür in "Dark Shadows" als aus der Zeit gefallener Vampir mit den Absonderlichkeiten der 70er und seinen Nachfahren herum. 

In der Galerie zeigen wir Ihnen die Kino-Neustarts der Woche und sagen, welche Filme sich lohnen, und wo Sie sich den Weg ins Kino auch sparen können.

Mit dem Original hat "21 Jump Street" nicht mehr so viel zu tun - was nicht heißen soll, dass es keine Cameoauftritte ehemaliger Serienstars gibt.
vergrößern

21 Jump Street

Zu Schulzeiten verfeindet, werden Greg Jenko (Channing Tatum) und Morton Schmidt (Jonah Hill) auf der Polizeischule zu besten Freunden. Nach einem vermasselten Einsatz werden sie strafversetzt und müssen undercover an ihrer alten Schule gegen Drogendealer ermittlen. Mit "21 Jump Street" wurde die gleichnamige 80er-Jahre-Serie, die Johnny Depp zum Durchbruch verhalf, in Spielfilmlänge neu aufgelegt.

 
Anzeige
Anzeige
x