Menü

Kabel, Sat, DVB-T und IP-TV Pro 7 Maxx empfangen – So geht’s

Der neue Sender Pro 7 Maxx ist als Free-TV-Kanal gestartet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Programm über Kabel, Satellit und DVB-T empfangen können. Update: Jetzt auch über IP-TV empfangbar!
Pro 7 Maxx Logo © Pro 7

Pro 7 Maxx zeigt neben Action-Filmen und Dokumentationen auch US-Serien im Original-Ton mit deutschen Untertiteln (z.B. Homeland mit Claire Danes und Episodes mit Matt LeBlanc). Dies dürfte den neuen Fernsehsender insbesondere für Serien-Fans interessant machen.

Aber auch die Kleinen kommen bei Pro 7 Maxx nicht zu kurz: Tagsüber ist das Programm mit Sendungen wie Pokémon, Looney Toones, One Piece und anderen Zeichentrickserien auf Kinder zugeschnitten.

Abends jedoch soll die eigentliche Zielgruppe angesprochen werden – Männer zwischen 30 und 59 Jahren. So startete der neue Kanal der ProSiebenSat.1-Gruppe den Sendebetrieb mit der actionreichen Comicverfilmung "Captain America" als deutsche TV-Premiere zur Prime Time.

Zum Sendestart sollen bereits mehr als 60 Prozent der deutschen TV-Haushalte den Sender empfangen können. Wir zeigen Ihnen wie auch Sie Pro 7 Maxx in Ihrer Programmliste speichern können, egal ob Sie über Kabel, Satellit, DVB-T oder IP-TV fernsehen.

ProSieben Maxx: Alle Empfangswege im Überblick

Xoro HRT 1300

Wenn Sie in München oder Südbayern leben und nur über DVB-T Ihr TV-Programm beziehen, haben Sie Glück. In dieser Region wird Pro 7 Maxx auch auf diesem Weg empfangen. Sie finden den Sender ab sofort auf Kanal 34 (578 MHz).

ProSieben Maxx: Sendertrailer

 
x