Menü

Testbericht Gear4 AirZone Series 1 im Test

Die Auswahl an Docking-Stationen, die sich kabellos über die Apple-Technologie AirPlay mit iPhones oder iPads verbinden lassen, wächst weiter. Wir haben das Gear4 AirZone Series 1 getestet.

Gear4 AirZone Series 1
vergrößern
© Hersteller/ Archiv

Gear4 AirZone Series 1
vergrößern
© Hersteller/ Archiv
Gear4 AirZone Series 1

Auch die britische Gadget-Schmiede Gear4 ist auf den AirPlay-Zug aufgesprungen. Optisch erinnert die AirZone Series 1 an das edle, wohlklingende SoundDock von Bose. Doch im Test zeigt sich, dass die beiden wenig gemeinsam haben.

Die AirPlay-Verbindung zwischen unserem Testplayer iPad 2 und der Docking Station klappte einwandfrei. Doch schon beim ersten Musikstück offenbarten sich Defizite in der Klangqualität. Über eine Equalizer-Taste auf der mitgelieferten Fernbedienung ließen sich zwar voreingestellte Modi auswählen. Doch nur die Positionen Rock und Bass erreichten ein annehmbares Klangvolumen. Und bei erhöhter Lautstärke ließ sich ein leichtes Klirren im Lautsprecher nur schwer überhören.

Dank AirPlay lässt sich das Gerät, wie erwähnt, einfach über das jeweilige Apple-Abspielgerät bedienen. Wird ein iPad jedoch direkt auf die Station aufgesteckt, verdeckt es damit den Infrarot-Empfänger der Fernbedienung. Hier müssen die Hersteller dringend nacharbeiten. Pluspunkte immerhin: der Netzschalter, über den sich das Dock komplett abschalten lässt, sowie das einzeilige Display, das den aktuell laufenden Titel anzeigt.

GeaR4 Airzone Series 1

€ 250; www.gear4.com

Gesamtwerrtung: befriedigend

Preis/Leistung: befriedigend

 
Anzeige
Anzeige
x