Menü

Autokamera Rollei CarDVR-110 im Test

Die CarDVR-110 ist die Blackbox fürs Auto. Sie zeichnet alles auf, was rund ums Lenkrad passiert. Wir haben die Kamera getestet.

Rollei CarDVR-110, kamera, video
vergrößern
© Hersteller/Archiv

Rollei CarDVR-110
Testurteil: sehr gut
Preis/Leistung: sehr gut
  • +3-mm-Weitwinkel
  • +GPS-Funktion
  • -Verwacklungsschutz fehlt

An der Windschutzscheibe platziert, fängt die Rollei-Kamera das Geschehen außerhalb des Fahrzeugs mit einem 3-mm-Weitwinkel ein. Das garantiert sowohl auf gerader Strecke als auch in Kurven nahezu Panoramablick. Aufgezeichnet wird auf einer microSD-Karte in HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunde. Die Bilder wirken scharf und farbecht. Ein guter Verwackelungsschutz fehlt allerdings.

Mehr lesen

Zum Video- und Fotomaterial werden dank der GPS-Funktion zusätzlich der Standort und die aktuelle Geschwindigkeit gespeichert. Die im Lieferumfang enthaltene Video-Software zeigt anhand der aufgenommenen GPS-Daten die gefahrene Route. Auf Wunsch startet der G-Sensor die Kamera automatisch, sobald sich das Fahrzeug bewegt.

Angebote 
alle Angebote

 
Anzeige
Anzeige
x